Veranstaltungen

Geschlechtergerechtigkeit beim Film

11.06.2015, 19:00 – 21:00Kulturkantine, Saarbrücker Str. 24, 10405 Berlin

Geschlechtergerechtigkeit beim Film

Termin teilen per:
iCal

Der Stammtisch der ver.di FilmUnion Berlin

Gibt es eine geschlechterbedingte Chancenungleichheit in bestimmten Filmberufen? Werden Frauen beim Film strukturell benachteiligt?

Eine Zahl ist aktuell prominent geworden: Nur 15 Prozent der Regieaufträge beim Fernsehen gingen an Frauen, von insgesamt 115 geförderten Projekten des DFFF (Deutscher Filmförderfonds) waren nur 13 von Regisseurinnen – obwohl 42 Prozent derjenigen, die ein Regiediplom an Filmhochschulen erhalten, weiblich sind.

Wir wollen heute über die Ursachen dieser Schieflage diskutieren und Wege zu einer möglichen Lösung erörtern. Selbst die Initiative »Pro Quote Regie« (ein Zusammenschluss von Regisseurinnen in Deutschland) geht davon aus, dass »die Diskriminierung von Frauen nicht programmatisch, sondern weitestgehend unbewusst geschieht« (Quelle: www.proquote-regie.de).

Aber was könnten die Gründe dieser möglicherweise unbewussten Benachteiligung weiblicher Filmschaffenden tatsächlich sein? Liegen die Wurzeln dafür etwa in einer gesellschaftlich-historisch gewachsenen höheren Wertschätzung männlicher Kreativität und Durchsetzungsfähigkeit? Obwohl Frauen seit Jahrzehnten am Set »ihren Mann stehen« und in den TV-Redaktionen und Fördergremien keineswegs unterrepräsentiert sind? Und kann eine fixe Quote bei der Auftragsvergabe eine Lösung sein?

Eines steht jedenfalls fest: Eine demokratische, offene und pluralistische Gesellschaft hat alle Geschlechterperspektiven in Film und Fernsehen zu gewährleisten!

Unsere Gäste:

  • Belinde Ruth Stieve
    Schauspielerin, ver.di-Mitglied, bloggt seit 2 Jahren über die Situation von Frauen in der Filmbranche vor und hinter der Kamera. (SchspIN – Gedanken einer Schauspielerin https://schspin.wordpress.com/)
  • Vertreterin von Pro Quote Regie
    leider steht bisher noch nicht fest, wer kommen kann

Wir treffen uns:
     am 11. Juni 2015, 19:00 – 21:00 Uhr
     Kulturkantine (http://www.kuka-berlin.de/)
     10405 Berlin, Saarbrücker Straße 24
     Haus C

Anmeldung und Information: berlin@connexx-av.de

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.