Veranstaltungen

Geld für Zeit zum Drehbuchschreiben

14.08.2015, 10:00 – 15.08.2015, 17:0010179 Berlin, Paula-Thiede-Ufer 10, ver.di

Geld für Zeit zum Drehbuchschreiben

Termin teilen per:
iCal

Fördermöglichkeiten für Drehbuchautorinnen
und Drehbuchautoren (Spielfilm)

Seminar am 14./15. August 2015 in Berlin

Drehbücher zu schreiben ist eine Kunst, Förderung dafür zu beantragen auch.
Aber man kann es lernen. Von Silvia Itscherenska, die in einem zweitägigen Seminar durch den Förderdschungel führt.

So stellt sie überregionale und regionale Fördermöglichkeiten für Spielfilmdrehbücher vor, die von Drehbuchautorinnen und -autoren beantragt werden können. Dies beinhaltet die unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen, die Förderarten und die Richtlinien, die mit der Förderpraxis in Bezug gesetzt werden.

Darüber hinaus geht es um Exposé-, Treatment- und Drehbuchwettbewerbe sowie Filmpreise und Stipendien mit ihren verschiedenen Ausschreibungsbedingungen.

  • Überblick über die überregionalen und regionalen Filmfördermöglichkeiten und Vorstellung der unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen unter besonderer Berücksichtigung der Produzenteneinbindungsvarianten
  • Entschlüsselung von Richtlinien/Merkblättern und »Übersetzung des Beamtendeutsch«
  • Gegenüberstellung der Guidelines mit der Förderpraxis
  • allgemeine Hinweise zur Antragstellung von Autoren
  • Unterschied zwischen bedingt rückzahlbarem Darlehen und Förderungen, die als Zuschuss bzw. Zuwendung gewährt werden sowie die daraus folgenden Konsequenzen für spätere Drehbuchverträge
  • Stipendien und andere Fördermöglichkeiten
  • Vorstellung verschiedener Exposé-, Treatment- und Drehbuchwettbewerbe sowie Filmpreise mit ihren Ausschreibungskonditionen
  • Vorstellung der Debütredaktionen der ARD und
    des ZDF / Kleines Fernsehspiel etc.
  • allgemeine Informationen zu branchenüblichen Honoraren

Bestandteil des Seminars ist ein umfangreicher Reader. 
Das Seminar ist begrenzt auf 12 Teilnehmende.

Seminarleitung
Silvia Itscherenska

Zeit
Freitag, 14. August – Sonnabend, 15. August 2015

Ort
ver.di-Bundesverwaltung,
Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

Teilnahmegebühr
für ver.di-Mitglieder: 25 Euro

Anmeldung 
bis zum 15. Juli 2015 bei: 
     Christine Obst 
     ver.di Landesbezirk Berlin-Brandenburg 
     Fachbereich Medien 
     Köpenicker Straße 30 | 10179 Berlin 
     oder christine.obst@verdi.de

Informationen 
bei Kathlen Eggerling:  030 / 88 66 54 16

---------- 
Die Ausschreibung mit Anmeldeformular
können als pdf-Datei hier geladen werden.

Ein Seminar der ver.di FilmUnion und des VS Berlin

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

BITTE BEACHTEN

Das Seminar richtet sich an Autorinnen und Autoren, die ver.di Mitglied in Berlin-Brandenburg sind.

Es können nur vollständige Anmeldungen mit Werkliste berücksichtigt werden.
Zur Werkliste gehören folgende Angaben:

  • Verfilmte Drehbücher mit Minutenanzahl,
  • aufgeführte Theaterstücke,
  • nicht im Eigenverlag veröffentlichte Prosa