Veranstaltungen

Wem gehört welcher Anteil am Filmerfolg und wie wird gerecht …

10.02.2014, 11:00 – 14:00Filmhaus, 10785 Berlin, Potsdamer Straße 2

Wem gehört welcher Anteil am Filmerfolg und wie wird gerecht verteilt?

Termin teilen per:
iCal

Ein Tarifvertrag zur Erlösbeteiligung
beim Kinofilm für Urheber und Schauspieler

Einladung zum 10. Februar 2014 | ver.di FilmUnion ver.di | FilmUnion Einladung  – 10. Februar 2014

Zwei weitreichende Kompromisse sind im letzten Jahr gelungen. Erst wurde von ver.di und BFFS mit den Filmproduzenten ein Tarifvertrag abgeschlossen, dass bestimmte Anteile ihrer Erlöse für Kinofilme ab 2014 an die Filmschaffenden abzugeben sind. Dann verständigten sich ver.di FilmUnion, BFFS und mehrere Berufsverbände darüber, wie, und, an wen dieser Anteil untereinander aufgeteilt werden soll.

Die Story dieses Mehrteilers über den langen Weg, Filmschaffende angemessen am Verwertungserfolg eines Filmes zu beteiligen, über Kompromiss, Kritik und eine Kreativgruppenformel erzählt von drei Protagonisten dieser Pionierleistung. Nur bei uns in Spielfilmlänge.

Mit:

  • Dietmar Kraus
    Bundesverband Filmschnitt Editor e. V.
  • Heinrich Schafmeister
    Bundesvereinigung der Film- und Fernsehschauspieler (BFFS)
  • Matthias von Fintel
    ver.di
  • Michaela Böhm
    Moderation

Montag, 10. Februar 2014, 11:00-14:00 Uhr
Filmhaus im Sony Center, Saal im 4. Obergeschoss
Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Im Anschluss an die 1 ½ stündige Veranstaltung lädt die ver.di FilmUnion zum Get Togehter bei Getränken und Fingerfood.

Wir bitten um Anmeldung unter: berlin@connexx-av.de.

----------
Die Einladung / Das Flugblatt zur Veranstaltung
ist als pdf-Datei hier eingestellt.