Ein Tarifvertrag für alle?

03.03.2001

Nein, er gilt nur rechtsverbindlich und einklagbar für Filmschaffende, die dem vertragschließenden Verband, also der Gewerkschaft ver.di als Mitglied angehören.

Diejenigen, die keine Gewerkschaftsmitglieder sind, können sich nur um Aufnahme der tariflichen Regelungen in ihren Arbeitsvertrag bemühen.