Wer wir sind

Die ver.di FilmUnion ist die Interessenvertretung für alle film- und fernsehschaffenden Gewerkschaftsmitglieder. Sie ist aus dem BundesFilmVerband in ver.di hervorgegangen. Gemeinsam bilden wir ein Netzwerk aus rund 4.000 Film- und Kulturschaffenden aller Gewerke in der Film- und Fernsehproduktionswirtschaft.

Was wir wollen

Wir setzen uns ein für die Verbesserung der filmwirtschaftlichen Rahmenbedingungen am Standort Deutschland und der Arbeits- und Lebensbedingungen von Filmschaffenden. Dafür setzen wir Tarifverträge durch und betreiben Lobbyarbeit bei der Politik.

Wir machen uns stark für die soziale Absicherung Filmschaffender.

Wir richten unsere Gewerkschaftsarbeit international aus, denn nur gemeinsam können wir wirksame Instrumente entwickeln.

Unser Ziel ist eine durchsetzungsfähige Interessenvertretung der zergliederten Branche gegenüber Sendern, Produzenten und Politik.

Um das zu erreichen, starten wir auch mal spektakuläre Aktionen, die auf die Situation von Filmschaffenden aufmerksam machen. Wie hier beim Münchner Filmfest 2013:



...deshalb #klappeauf und:

logo Mitglied-werden als Kreis
©

ver.di Kampagnen