Nachrichten

FilmFrühstück 2015

FilmFrühstück 2015

am 7. Februar 2015
FilmFrühstück der ver.di FilmUnion zur Berlinale 2015 FilmUnion
FilmFrühstück der ver.di FilmUnion zur Berlinale 2015 FilmUnion
FilmFrühstück der ver.di FilmUnion zur Berlinale 2015 FilmUnion
FilmFrühstück der ver.di FilmUnion zur Berlinale 2015 FilmUnion

Für die ver.di FilmUnion begann die 65. Berlinale wieder mit dem FilmFrühstück in der Stadtklause.

Knapp 100 Gäste drängten sich in die kleine Kneipe, nur eine Ecke entfernt von roten Teppichen und Premieren. Zwischen Bollerofen und rustikalem Buffet kamen erfahrene Filmschaffende und Branchenneulinge miteinander ins Gespräch. Wir freuten uns, Kolleginnen und Kollegen wieder zu treffen, die wir schon lange nicht mehr gesehen hatten, und junge Filmschaffende kennenzulernen.

»Gaststar«
beim Frühstück war unser frisch gedruckter »Tarifvertrag für die Hosentasche«, den wir unseren Gästen präsentierten. Er enthält die wichtigsten Regeln, die am Filmset gelten, die Gagen und über QR-Codes weiterführende Informationen zu unseren Kontakten, zur Mitgliedschaft, zur FilmUnion und zu den Tarifverträgen für Filmschaffende, Schauspielerinnen, Komparsen und Urheberinnen.

 
  

FilmFrühstück am 8. Februar 2014 | ver.di FilmUnion
Foto/Grafik: Christoph Brandl